Ki Osteothai

die Osteothai Behandlung ist eine Behandlungsform ähnlich der dynamischen Thaimassage kombiniert mit Wissen und Techniken aus der Osteopathie.

Die Behandlung wird sehr feinfühlig ausgeführt, Bewegungen sind oft minimalistisch und sollen den Körper zur Selbstheilung aktivieren. Die sanften oft rhytmisch ausgeführten Techniken helfen Schwingungen wie „Wellen“ in Körperbereiche zu senden, die nicht erreicht werden konnten bisher, um auch dort das Gewebe/Muskeln/Faszien zu lockern. Diese Schwingungen helfen dem Körper sich zu entspannen und seinen Schutzmantel / Blockaden abbzubauen und loszulassen.

Ostheothai Behandlungen fokussieren auch auf Verklebungen von Faszien. Dichte Schichten von Faszien entwickeln sich an ehemals verwundeten Stellen unseres Körpers, um unsren verletzten Körper nach außen zu schützen. Diese Verdickung der Faszien führt jedoch auch dazu, dass an diesen Stellen Spannungen, Steifheit entstehen und das durch Bewegungsmangel, Schonhaltungen etc. zu weiteren Blockaden und Schmerzen führt.

Jamie Clark, mein Guru für Yin Yoga ist davon überzeugt, dass wir nur 3% von uns bewußt wahrnehmen, alles andere ist unbewußt. Oft sind körperliche Fehlhaltungen auch durch nicht verarbeitete Emotionen im Körper entstanden und in der Körperhaltung sichtbar. Loslassen und das Aktivieren der eigenen Heilungskräfte im Körper helfen unsren Selbstheilungskräften, denn durch das Annehmen und Loslassen kann die Veränderung stattfinden, die sowieso schon stattgefunden hat.

Auch hier ist Bruce Lee Weisheit die Essenz „be water“ lass es kommen und gehen, pass dich an die Situation an, halt nicht fest, entspann Dich und der Schmerz kann sich loslösen und verschwinden… Osteothai ist noch so viel mehr. Probiers aus!

%d Bloggern gefällt das: